Das Leben, über die Schulter betrachtet…

Basteltipp: Antke Röhrenradios lassen sich einfach mit Hilfe eines alten Bügeleisens und Kupferdraht auf Digitalempfang umrüsten, die Kanäle liegen dann auf den einzelnen Tasten 1, 3, 5, usw. Wer kein Bügeleisen hat, kann einen gusseisernen Eipott verwenden, der dann sogar MP3 im Knistersound der 70er abspielen kann.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 14. Juli 2010 21:55
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Das Leben, über die Schulter betrachtet...

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben