Beiträge vom 6. Januar 2011

Das Familiendrama aus poetologischer Sicht

Donnerstag, 6. Januar 2011 22:18

Ob Rhein, Spree oder an der Ilm,
vom deutschen Amte kommt der böse Wisch!
Die Neurose schreibt den Horrorfilm:
Sex and Crime am Küchentisch.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Das deutsche Ökoschwein aus poetologischer Sicht

Donnerstag, 6. Januar 2011 21:08

Glycol hilft gegen Frost im Wein,
das Dioxin hält unsere Hühner fit,
Ethanol saut die Vergaser ein,
so viel zum Thema Biosprit.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Der konservative Zeitgeist aus poetologischer Sicht

Donnerstag, 6. Januar 2011 20:38

Mann! Was war früher Deutschland riesig,
es gab Mauer, Daimler und Mitropa!
Heut‘ ist es klein, bürgerlich und spießig,
so wie die besetzte Zone von Europa.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Modern Times aus poetologischer Sicht

Donnerstag, 6. Januar 2011 17:31

In der Küche klopfend; weiß nicht mehr wann,
da kam ein/e Freund/in des Wegs,
empörte sich und zeigte mich an
wegen Misshandlung meiner Steaks.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Der weibliche Führungsstil aus poetologischer Sicht

Donnerstag, 6. Januar 2011 14:39

Da kann man sie noch so sehr beknien,
sie werden sich von sich selbst entfernen!
Wenn Mütter all ihre Kinder erziehen,
wollen sie über sich selbst etwas lernen.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor: