Vom Wesen der Dienstleistung aus poetologischer Sicht

Die Deutschen sind traurig eben weil,
und wollen vom Dichter jetzt Erlösung!
Nun, Geiz ist leider so gar nicht geil:
Macht 1000 Euro und eine Entblößung!

Wenn dann Ihr korrekt gelöhnet habt,
(nackt kommt der Heilige Gral kesser),
verrät er, wo Euer Schicksal schabt:
Frisch gevögelt lebt es sich besser!

Macht doch einfach viele Kinder,
und gebt das Elend direkt weiter!
Beendet Euren Lebenswinter:
Unschicklichkeit macht heiter!

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 19. Februar 2015 19:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Poetologische Sicht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben