Beiträge vom Juli, 2016

Die kryptologische Weissagung aus poetologischer Sicht

Sonntag, 24. Juli 2016 15:42

Die Herrschaft folgt modernem Schema,
das Volk neurotisch dem Narzissmus schrie:
Das nächste, wirklich große Thema?
Informationstheorie.

Denn Weisheit propagieren auch die Toren,
die Frohe Botschaft dröhnt von vorn:
Ein Betriebssystem wurde uns geboren,
der Codename lautet ‚Bockshorn‘!

All die Formeln stützen auf Erfahrung
von vergangen Menschenleben Sinn:
Der Identität tatsächlicher Wahrung
weist nur die Gegenwart zum Troste hin.

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Der Aphorismus als stark gekürzter Gegenwartsroman

Samstag, 23. Juli 2016 7:08

„… die echten Berliner ham die Bayern schon immer bewundert, da fangen wa jetze bitte nich auch noch mit ’ner Extraportition Lobhudelei an; die kriegen sich ja sonst wochenlang nich wieder ein…“

Thema: Aphorismen | Kommentare (0) | Autor:

Ermutigung aus poetologischer Sicht

Sonntag, 17. Juli 2016 21:04

Ein Ohrwurm geht wieder auf die Sause,
denn gute Laune ist ein wahrer Seller:
Kaum macht der Dichter mal ’ne Pause,
schon ist die Stimmung tief im Keller!

Lässt Politik sich auch schwer ertragen,
wird Kritik in Deutschland immer kesser,
muss man hier ganz offen sagen:
Die ander’n Länder sind nicht besser!

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor:

Das Leben, über die Schulter betrachtet…

Samstag, 2. Juli 2016 7:09

?

Auch Standbilder können eine große Dynamik erzeugen, wenn man bewegten Objekten eine wartende, farblich kontrastierende Person gegenüberstellt.

Thema: Das Leben, über die Schulter betrachtet... | Kommentare (0) | Autor:

Schröttliche Komödie aus poetologischer Sicht

Freitag, 1. Juli 2016 8:35

Über sieben Rücken musst Du gehn!
Das Kapital hat unser Vertrauen versiebt,
Hass auf Politiker kann ich verstehn.
Gott sei Dank werden die Dichter geliebt!

Thema: Poetologische Sicht | Kommentare (0) | Autor: