Das Leben, über die Schulter betrachtet…

Wenn es stimmt, dass der „Staat das Machtinstrument der herrschenden Klasse“ ist, warum hat der Staat dann zwei große Brüste? Und sollten diese Brüste selbst das Machtinstrument der herrschenden Klasse sein, müsste man dann nicht von „Unzucht mit Abhängigen“ sprechen, da ja quasi alle Menschen per Geburt als Säuger auf die Welt kommen?

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 15. Juni 2019 13:53
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Poetologische Sicht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.