Beitrags-Archiv für die Kategory 'Archiv'

Liebeserklärung an die Idiotie des Lebens V

Donnerstag, 12. März 2009 1:00

S. Wollen wir uns ein letztes Bier bestellen Jungs?

B. Geht die Welt unter? Ich sag‘ nur: 42. […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Kommentiertes, Microsoft Project © – kompatibles Gedicht zu der Frage: Was wäre, wenn die Geschichte einfach immer so weiter ginge?

Donnerstag, 28. Juni 2007 20:21

1928    In ein Bordell gehen und über die Banalität der Mösen nachdenken… [1]

1948    Nach Auschwitz fahren und über die Banalität des Bösen nachdenken… [2] […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Liebeserklärung an die Idiotie des Lebens IV

Freitag, 1. Juni 2007 1:00

S. Ich brauche ein Bier! Sonst schaffe ich es heute nicht mehr, mir jemand schön zu trinken!

H. Du meinst, wir sind dir zu hässlich? […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Liebeserklärung an die Idiotie des Lebens III

Dienstag, 1. Mai 2007 1:00

S. Was muss man denn tun, damit man hier noch ein Bier kriegt?

B. Denkst du wirklich, man muss in Vorleistung gehen, damit man ein Bier kriegt? Oder dich mag? Siehst du den stummen Vorwurf in den Augen der Kellnerin? […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Liebeserklärung an die Idiotie des Lebens II

Sonntag, 1. April 2007 1:00

S. Heute brauche ich nicht nur ein Bier, sondern gleich noch einen Schnaps dazu!

H. Das kann ja heiter werden. Wieder der Angstschweiß? […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Liebeserklärung an die Idiotie des Lebens I

Donnerstag, 1. März 2007 1:00

S: Krieg ich noch ein Bier?

H. Warum nicht? Du kannst es dir doch leisten.

S. Ja, wenigstens das kann man. Und gelebt hat man, wie man wollte. Doch irgendwie war das Leben mal schöner… […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor:

Versuch, sachliche Beobachtungen festzuhalten, um einer daraus ent­stehenden Stimmung beizuschlafen oder sie wenigstens in flag­ranti zu ertappen

Freitag, 28. September 1984 19:55

Ein Stück Landbutter sitzt steinhart im Kühlschrank und wartet auf Brot, vergeblich.
Einsamkeit.

Ich grübele auf einem alten zerschlissenen Campinghocker vor ei­nem wackligen Holztisch.
Armut. […]

Thema: Archiv | Kommentare (0) | Autor: